Johanna Seiter

 

Beruflicher Werdegang

geboren in Karlsruhe, Ausbildung zur Buchhändlerin
Berufstätigkeit:Bibliothek des Forschungszentrums, Lay-out für Zeitschriften
2 Jahre Aufenthalt in Spanien, Iran und England.
1977 Beginn mit Steinbildhauerei, Mitarbeit bei Kunst-am-Bau-Auftr.
Arbeiten in Sandstein, Basalt, Modell für Bronze, Wandmalerei.
Seit 1982 Autodidakt. Studium von Malerei und Zeichnung.
Seit 1992 Dozentin für Malerei und Zeichnung an diversen Institutionen der Erwachsenenbildung.
Mitglied des BBK Rheinland-Pfalz und der APK.

Einzel- und Gruppenausstellungen

1990 Galerie im Podium 3 Karlsruhe
1991 5. Karlsruher Künstlermesse
1993 Gedok- Galerie in Karlsruhe
1994 Durlacher Vernissage, Rathaus in Durlach
1995 Künstlermesse in Pirmasens
1997 Künstlerhaus in Karlsruhe
1998 Kreishaus Südliche Weinstraße in Landau
1998 Landeszentrale für private Rundfunkveranstalter in Ludwigshafen
1999 Orgelfabrik Durlach
2000 Kunstverein Bad Kreuznach, Kunstraum „Install“
2003 BBK-Galerie Mainz
2009 Verwaltungsgericht Karlsruhe
2009 Kunstschaufenster des Kulturreferates Karlsruhe
2009 Kunstschaufenster des BBK in Karlsruhe
2010 Galerie Einstein in Herrischried
2011 APK Mitglieder Zehnthaus Jockgrim

Kunst am Bau

2 Ankäufe der Helene-Lange-Schule in Karlsruhe
Ankäufe des Staatstheaters in Mainz, Kleines Haus
Objekt:”Baumwächter” für Skulpturenweg der Ars-Natura-Stiftung in
Bad Wildungen (im Internet unter Teilabschnitt 10)

Ausstellungsbeteiligungen (Auswahl)

1983 Pfalzgalerie in Kaiserslautern
1984 Kahnweilerhaus in Rockenhausen
1990 Bad. Kunstverein in Karlsruhe
1992 Freundeskreis Kunstraum Neureut
Gedok-Galerie in Karlsruhe
Internationale Herbstmesse in Frankfurt
1993 Art Expo in New York
Galerie Altes Rathaus in Wörth
1994 Rathaus in Gernsbach
Galerie Marktschlößchen in Halle
Tuchfabriken in Kusel
Theodor-Zink-Museum in Kaiserslautern
1995 Freundeskreis Kunstraum Neureut und
Galerie art-contact in Neureut
Oberrheinisches Dichtermuseum in Karlsruhe
1996 Kunstverein Villa Böhm in Neustadt
Rathaus in Mainz
Villa Streccius in Landau
Zehnthaus in Jockgrim
1997 Landesgewerbeamt in Karlsruhe
Tuchfabriken in Trier
Haus Metternich in Koblenz
Kreishaus SÜW in Landau
1998 Rathaus in Mainz
Villa Böhm in Neustadt
Frank-Loebsches-Haus in Landau
Herrenhof in Mußbach
Staatstheater in Mainz, Kleines Haus
Künstlerhaus in Karlsruhe
1999 Galerie La Pastourelle in Kuhardt
Künstlerhaus in Karlsruhe
Galerie Altes Rathaus Wörth
2001 Galeria Municipal Benicarlo, Spanien
1 Jahr Aufenthalt in Spanien
2002 Künstlerhaus Karlsruhe
2004 Landesgewerbeamt Karlsruhe
Künstlerhaus Karlsruhe
2007 Künstlerhaus Karlsruhe
2008 Regierungspräsidium Nordbaden in Karlsruhe
2009 Versteigerung im Hambacher Schloß Neustadt
2010 Aktion “Malen für Wale” Internet
3 Tage-Markt Herrenhof in Mußbach

Öffentliche Ankäufe:

Forschungszentrum in Karlsruhe,3 Ankäufe
Städt. Galerie in Karlsruhe,
Stadt Karlsruhe,Hochbauamt,
4 x Regierungspräsidium Nordbaden,
Ministerium für Kunst und Kultur in Rheinland-Pfalz,
Staatstheater Kleines Haus in Mainz,
Kreisverwaltung Südliche Weinstraße in Landau,
LPR Ludwigshafen

Zahlreiche Arbeiten im Privatbesitz

 

Johanna Seiter: “Überflieger” 80 x 60 cm, Tempera 680.- Euro

Seiter: Leichtigkeit

Johanna Seiter: “Leichtigkeit” 100 x 80 cm, Tempera, 950.- Euro

Johanna Seiter: “ohne Titel” 40 x 40 cm, Tempera, 220.- Euro

Johanna Seiter: “ohne Titel” 40 x 40 cm, Tempera, 220.- Euro

Johanna Seiter: “ohne Titel” 40 x 40 cm, Tempera, 220.- Euro

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.